The browser should render some flash content, not this. Go to Adobe Page and Download Adobe Flash Player Plugin.
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich Willkommen im öffentlichen Bereich unseres Forums!
Aufgrund der letzten Spam-Attacken sehen wir uns leider gezwungen, Gästen nur noch Lese-Rechte einräumen zu können.
Beim Posten müssen wir jetzt zuvor auf eine Registrierung bestehen. Wir bitten um Verständnis...

THEMA: Bewerbung Arolita (Druide) -> aufgenommen

Bewerbung Arolita (Druide) -> aufgenommen 26 Nov 2011 12:50 #1944

  • Aurantium
  • Aurantiums Avatar
  • OFFLINE
  • Meister der Artikulation
  • Beiträge: 513
Sehr geehrte Dekagongemeinde,

Es begab sich vor langer Zeit da haben Martin und ich (Armando) die Welt auf Azeroth unsicher gemacht. Ich war erst in einer Riesengilde (Wellen der Finsternis) unterwegs und habe schon damals Forum, TS und alles was drum herum gehört bereitgestellt.  Dann kam mein erster Wechsel zu einem weiteren Freund (Eddi), der Maintank meiner ehemaligen Gilde. Ich habe da auf dem Server einen Priester gespielt. Incolumis die Gilde und da war ich ein Gruppenheiler und Mitläufer. Auch hier habe ich wieder das Forum und das TS betreut und schon wieder nicht mit Martin zusammen, denn ich war wieder eine untote Priesterin, ohne Heiligenschein aber mit viel Disziplin. Jetzt hatten wir immer wieder Themen über die wir sprechen konnten. Wir beide waren Priester, er ein Heiliger ich ein Disziplinpriester. Was war besser? Wie heilt man eine Gruppe angenehmer, wir geht man mit dem Mana um (ja, es war damals viel 10k Mana zu haben). MC, BWL, AQ40 habe ich alles von innen gesehen und darum auch sehr viel Zeit in das Spiel investiert. Bis zu 40 Stunden
die Woche, daneben noch Forumsbetreung, DKP Betreung und Serverbetreueung mit TS etc. etc., alles was eben dazugehört.  Die Zeit verging und vor allem für mich war mit einem Berufswechsel der Wunsch nach anderen Beschäftigungen grösser. Ich habe BC angespielt, WotlK soweit gespielt, dass mein Char auf 80 war, und da musste ich einsehen, dass ich nicht mehr den Spass an dem Spiel hatte
wie früher, weil alle meine Gildenfreunde sich über die verschiedenen Server verteilt hatt. Ich habe meinen Account verschenkt. Ich wusste, dass ich ihn verschenken müsste, weil sonst wäre ich rückfällig geworden und wieder bei viel zu vielen Stunden angelangt und hätte meiner neuen Herausforderung nicht genügen können. Diese Zeit ist vorbei und ich bin froh, dass ich sie miterleben durfte mit Serverfirsts und allem was dazu gehört.

Nach über 4 Jahren nach meiner aktiven Zeit hatte ich jedoch das Gefühl, ich möchte gerne wieder Casual anfangen zu spielen (über 40 Stunden die Woche kann ich mir nicht mehr und will ich mir nicht mehr leisten). So dass ich den guten Martin angefragt hatte, ob er mich denn gerne begleiten möchte in meiner Quest einen Druiden auf die 85 zu bringen um die schöne Welt wieder zu sehen. Als eingefleischter Hordler musste ich mich erstmal überzeugen lassen, nicht als Untoter
sondern als Allianzler zu beginnen. Nun denn, ein Worgen sollte es werden, denn das ist irgendwie die dunkelste Rasse bei den Allianzlern. Gesagt getan. Abo gelöst, Charakter erstellt und die gute Arolita wandert jetzt schon seit geraumer Zeit durch die Welt von Azeroth, begleitet von Zorlac, dem treuen Kumpanen, der alles was der Arolita auf die Pelle rücken will, wegbombt und natürlich holt die Arolita alles was ihrer Glaskanone weh tun will, von ihm weg und steckt die Prügel ein. Zorlac und Arolita sind ein eingespieltes Team und gehen gerne Instanzen und laufen auch so ganz gerne durch die Welt. Meistens sind wir im Skype online und quatschen über unseren Alltag (wir sind beide in der IT, er Projektleiter und ich als Berater unterwegs) und Probleme aller Art.

Dann kam der Tag, es war ein wunderschöner Herbsttag auf der Burg in Würzburg, wo sich für mich wiedermal alles ändern sollte, und zwar habe ich eine der legendären Grossfürstinnen kennengelernt, eine Heilerin mit wunderbarem Herz, mit anmutigen Antlitz und prachtvollemHaar. Wie ihr Euch denken könnt, war es da um den kleinen Brummelbären geschehen... Darum jetzt auch der Wechsel nach Theradras, auf einen PVP Server, wo ich doch eigentlich nur PVE Erfahrung habe. Nichts desto trotz, wäre es schön, wenn ihr Eures romantische Herz auspacken
könnt und mir die Chance gönnt ein wenig näher an dieser wunderschönen Prinzessin zu spielen.

Was wollen wir bei Euch?

Nun denn, am wichti<span> </span>gsten ist eigentlich ein guter Zusammenhalt und ein treues Häufchen. Da ich schon viel über Euch gehört habe und mit einigen von Euch auch schon chatten durfte, sogar schon durch instanzen geschleift wurden (puh, war das ein Stress mit dem Looten, danke :-D), würde ich mich freuen, wenn wir uns Euch anschliessen dürften.
Wie ihr gelesen habt, bin ich Raiderfahren und auch bereit für verrückte Dinge in Wow (wo sind die schönsten Plätze und gibt es da nicht irgendwo einen Swimmingpool den man mal besetzen könnte, auch wenn er der Horde gehört?). Ich bin gerne in 5er Instanzen unterwegs, neue Instanzen und die neuen Mechaniken kenne ich nicht, aber ich denke, das werde ich noch rauskriegen, was genau diese vielen bunten Knöpfe auf meinem Schirm jetzt zu bedeuten haben. 

Was kriegt ihr im Schweizer Paket?

Einen 74er Jahrgang, schon ein wenig verbraucht an den Ecken und an den Kanten aber noch ganz gut im Schuss. Ein Modell aus dem letzten Millenium dem der Spielspass und der Zusammenhalt wichtiger ist, als der Progress und die Epic Loots (die sind Mittel zum Zweck, damit man alles anschauen kann). Für mich ist Wow ein Spiel und das soll es auch bleiben. Und wenn jetzt jemand denkt, ich würde Wow nur als Spiel anschauen, dem muss ich beipflichten. Ja WoW ist für mich nur ein Spiel, was jedoch nicht nicht heisst, dass man nicht seine Pflichten und seine Rechte hat. Wie in jedem Verein braucht es ein Vereinsleben und einen Zusammenhalt, den werdet ihr von mir kriegen, auch wenn ich noch klein und schüchtern bin.

Wo erwischt ihr mich? 

Ihr findet mich entweder unter Arolita auf Eurem Server oder aber unter SC II unter Anarion (Code 208). Ich stehe natürlich für jegliche Fragen offen und werde sie, soweit dies gegeben ist und mit der  schweizerischen Diskretion und dem Bankengeheimnis vereinbar ist, beantworten. :-) 

Lieber Gruss

Armando
“Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.”
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewerbung Arolita (Druide) -> aufgenommen 26 Nov 2011 14:17 #1951

Lieber Armando, liebe Arolita, liebes Aurantium - vielen dank für Deine Bewerbung, über die ich mich schon allein aus rein egoistischen Motiven sehr freue... ;)

Dein Anliegen durchläuft gerade unsere internen *Thumbs-up*-Abteilungen, aber da Wochenende ist und die administrativen Mühlen dann bekanntlich etwas langsamer laufen, bitte ich Dich noch um ein wenig Geduld. Wir melden uns bei Dir - sammle schonmal all Deinen Charme und konzentriere Deine Hochdeutsch-Kenntnisse für's anstehende TS-Gespräch... :-]

Freundliche Grüße ins Nachbarland, Zoe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewerbung Arolita (Druide) -> aufgenommen 26 Nov 2011 14:21 #1952

  • Iba
  • Ibas Avatar
  • OFFLINE
  • Gilden-Dietrich
  • test 123
  • Beiträge: 1841
*grins*

das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen

als kleine zeitvertreib bis die mühlen fertig gemahlen haben, empfehle ich das zähle der schönen schneeflocken :)
Ich habe 3 Haare auf der Brust ich bin ein Bär
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The browser should render some flash content, not this. Go to Adobe Page and Download Adobe Flash Player Plugin.

Cataclysm is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



| Designed by LernVid.com |

T O P